Krankenhaus St. Elisabeth gGmbH | Lindenstraße 3-7 | 49401 Damme

Telefon: 05491-60 1 | Telefax: 05491-60 275

Betreuung

Zur Visite besuchen wir Sie täglich am Wochenbett. In diesem Sinne nutzen wir die Zeit für die Beantwortung aller aufkommenden Fragen rundum Neugeborenenpflege, Stillen und Rückbildungsvorgängen nach der Geburt.

In den neu gestalteten Räumlichkeiten der Wochenstation sind gemütliche Zweibettzimmer mit Nasszellen (Duschen, Baden) für Sie eingerichtet.
Die Mahlzeiten können am Büfett oder bei Bedarf im Wöchnerinnenzimmer eingenommen werden.
Bei 24 Stunden „Rooming in" ist auch Stillen im separaten Stillzimmer incl. fachgerechter Stillanleitung möglich. Ein Kinderarzt steht 24 Stunden zur Verfügung.

Im separaten Früh- und Neugeborenenzimmer befinden sich 2 Wärmebettchen sowie ein Inkubator zur optimalen Versorgung der Frühchen bzw. pflegebedürftiger Neugeborener (in besonderen Fällen kooperieren wir mit der Kinderklinik Vechta).

 

Nachsorge

Wir, die Hebammen, sind auch nach der Geburt für Sie und Ihr Baby da. Die tägliche Nachsorge im häuslichen Bereich (bis zum 10. Wochenbetttag) ist für uns sehr wichtig. Diese Nachsorgebetreuung erschließt sich bis zum Ende der 8. Woche nach der Geburt bzw. bis zum Ende der Stillzeit je nach Bedarf. Wir besuchen Sie dann zu Hause und beobachten weiterhin die Rückbildungsvorgängen bei Ihnen, sowie die Entwicklung des Kindes. Für Fragen und Schwierigkeiten, vor allem in der ersten Zeit, ist kompetente Hilfe für Sie da, ohne dass Sie weite Wege in Kauf nehmen müssen.

 

Krankenhaus St. Elisabeth gGmbH
Lindenstraße 3-7

D-49401 Damme

Telefon: +49 (0) 54 91 - 60 1
Telefax: +49 (0) 54 91 - 60 275
Email: info@krankenhaus-damme.de

Amtsgericht Oldenburg - HRB 200910
Geschäftsführer: Dipl.-Kfm. Ralf Grieshop
Vorsitzender der Gesellschafterversammlung: Pfarrer Heiner Zumdohme
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Hans-Georg Knappik

Username *
Password *
Remember Me

start sapv